DIE HERSTELLUNG

AUS DER KÜCHE IN DEN SUPERMARKT

AUS DER EIGENEN KÜCHE IN DEN SUPERMARKT

Die ersten Versuche, Ingwer Shots herzustellen, wurden in der eigenen Küche gestartet. Wichtig war uns dabei schon immer, frisch verarbeitete Zutaten zu verwenden und Ohne Zusatz von Farb- & Konservierungsstoffen & Aromen. Wir probierten so lange herum, bis wir die passende Rezeptur gefunden hatten. Binnen weniger Wochen war unser erster Ingwer Shot dann im Supermarkt. 

Irgendwann war die eigene Küche zu klein, um die steigende Nachfrage für die Kraftlinge zu befriedigen. Daher sind wir dann auf eine Produktionsstätte umgestiegen. Aber noch immer packen wir selbst mit an, um die Qualität zu sichern.

SCHONENDE HERSTELLUNG IN 6 SCHRITTEN 

KALTPRESSEN 

Um den Erhalt der Nährstoffe zu gewährleisten werden alle Rohstoffe schonend kaltgepresst, was den Gebrauch von speziellen Maschinen erfordert.

Hier einige der Vorteile von kaltgepressten Säften:

- Maximale Anzahl an Nährstoffen durch Vermeidung von Hitze
- Erfrischender Geschmack durch schonende Verarbeitung
- Längere Haltbarkeit als mit herkömmlichen Entsaftern
- Hoher Gewinn aus Rohstoffen, Minimierung von Abfällen
- Verringerung von schnellem Absetzen einzelner Zutaten

DAS HPP-VERFAHREN

Die Haltbarmachung mit dem HPP-Verfahren verzichtet auf jegliche Wärmebehandlung – Die Nährwerte sind vergleichbar mit frisch gepressten Säften und liegen höher im Vergleich zu thermisch behandelten Produkten

Das HPP-Verfahren gewährleistet ein hohes Maß an Nahrungsmittelsicherheit, durch die Inaktivierung von Krankheitserregern wie Salmonellen, Listerien oder E.coli
Und das Beste am Prozess der Haltbarmachung: Es werden keine Zusatzstoffe für eine verlängerte Haltbarkeit eines frisch gepressten Safts benötigt