Nov 03 2020 - Verfasser/in: Janine K.

FASTEN FÜR ANFÄNGER:

WIE DU MIT FASTEN FIT DURCH
DIE KALTE JAHRESZEIT KOMMST

Bild: Fasten im Herbst

Wenn es draußen wieder früh dunkel und so richtig kalt und ungemütlich wird, verlangen Herbst und Winter unserem Körper einiges ab. Unser Immunsystem läuft jetzt auf Hochtouren, damit unsere Abwehrkräfte uns gesund durch die kalte Jahreszeit bringen. Kein Wunder, dass der Herbst neben dem Frühling eine ideale Jahreszeit zum Fasten ist! Wieso Du die vielen Vorteile des Fastens für Dich nutzen solltest und was Fasten überhaupt ist, erfährst Du jetzt.

Was ist Fasten?

"Mit Fasten ist der freiwillige Verzicht auf feste Nahrung
und Genussmittel wie Alkohol, Kaffee oder gezuckerte Getränke
für eine bestimmte Zeit gemeint."

Energy Drinks in Gläsern

Bild: Saftfasten

Ihren Ursprung hat die Fastenzeit eigentlich in der Religion. Viele fasten heutzutage um abzunehmen,
der Nahrungsverzicht bringt aber auch sehr viele gesundheitliche Effekte mit sich.

Kennst Du schon Shots als perfekte Ergänzung zum Saftfasten?

Fasten - Die Vorteile auf einen Blick

Durch das Fasten soll sich der Körper erholen. Magen und Darm werden entlastet und die Energie, die der Körper sonst für die normale Verdauung benötigen würde, soll beim Fasten zur sogenannten „Entschlackung“ freigesetzt werden. Wissenschaftlich belegt ist dieser Entgiftungseffekt bis heute allerdings nicht und wird deshalb von Ärzten oft kritisiert.

Fasten setzt wissenschaftlich belegt Zellreinigungsprozesse in Gang, die das körpereigene Abwehrsystem unterstützen können. Wer richtig fastet und dem Körper währenddessen eine hohe Konzentration von Vitaminen, Mineralien, Enzymen und sekundären Pflanzenstoffen zuführt, fühlt sich vitaler und hat eine gute Leistungsfähigkeit - ganz ohne Hungergefühl. 

Ein weiterer positiver Effekt ist, dass uns Fasten wissenschaftlich belegt, dabei helfen kann, gut gelaunt durch die dunkle Jahreszeit zu kommen. Die kühleren Temperaturen und wenigen Sonnenstunden können unsere Stimmung aus dem Gleichgewicht bringen und den Stoffwechsel träge machen, vor allem bei Menschen, die überwiegend drinnen arbeiten. Fasten soll die Produktion genau der Hormone anregen, die stimmungsaufhellend und leistungsfördernd wirken, darunter das Serotonin.

Im Fasten richten wir außerdem den Blick nach innen und erlangen im Verzicht neue Kraft und Disziplin. Viele nutzen Fasten als motivierenden Start für eine bewusste, dauerhafte Umstellung von schädlichen Ernährungs- oder Lebensgewohnheiten.

*** Trotz der vielen positiven Wirkungen ist Fasten nicht für jeden zu empfehlen. Schwangere, stillende Mütter sowie für Kinder eignen sich strenge Fastenkuren nicht, weil diese Menschen besonders viel Energie und Nährstoffe benötigen. Auch mit Vorerkrankungen sollte immer zuerst ein Arzt aufgesucht werden. 

5 häufige Fastenarten im Vergleich


Wichtig: Gerade beim Fasten sollte unbedingt auf Gemüse und Obst aus biologischem Anbau geachtet werden, denn Pestizide und andere Schadstoffe wirken während dieser Zeit besonders schädlich auf den Körper.

Auch wenn es mal nicht klappen sollte, das Fasten komplett durchzuhalten, sollte man nicht aufgeben. Allein das geschärfte Bewusstsein kann schon sehr viel verändern. Für viele Menschen ist ein einzelner Fastentag pro Woche eine gute Alternative, die sich leicht in den Alltag integrieren lässt. Eine weitere Möglichkeit Zeit zu sparen und trotzdem nicht auf die vielen positiven Effekte frischer Säfte verzichten zu müssen, sind auch hochwertige fertige Saftkuren z.B. von Kraftling! Mehr über die Shot-Kur im Abo von Kraftling erfährst Du hier.




Die Vorteile einer Kraftling Shot-Kur im Abo

6 Sorten Probierpaket
6 Sorten Probierpaket
6 Sorten Probierpaket

6 Sorten Probierpaket

€18,00
Ingwer Shot Orange-Curcuma
Ingwer Shot Orange-Curcuma
Ingwer Shot Orange-Curcuma

Ingwer Shot Orange-Curcuma

€22,90
Curcuma Shot
Curcuma Shot
Curcuma Shot

Curcuma Shot

€22,90
Ingwer Shot Drachenfrucht
Ingwer Shot Drachenfrucht
Ingwer Shot Drachenfrucht

Ingwer Shot Drachenfrucht

€22,90